Benachrichtigen lassen
16,90 € *
Sofort lieferbar
133,90 € *
Sofort lieferbar
187,90 € *
Sofort lieferbar
155,00 € 119,90 € *
Benachrichtigen lassen
66,90 € *
Sofort lieferbar
33,90 € *
Benachrichtigen lassen
63,00 € *
Sofort lieferbar
10,90 € *
Benachrichtigen lassen
107,90 € *
Sofort lieferbar
155,00 € 119,90 € *
Sofort lieferbar
107,90 € *
Benachrichtigen lassen
84,90 € *
Benachrichtigen lassen
18,90 € *
Benachrichtigen lassen
30,90 € *
Benachrichtigen lassen
54,90 € *
Sofort lieferbar
215,00 € 161,90 € *
Sofort lieferbar
23,90 € *
Benachrichtigen lassen
193,90 € *
Benachrichtigen lassen
63,00 € *
Sofort lieferbar
187,90 € *
Sofort lieferbar
37,90 € *
Benachrichtigen lassen
269,90 € *
Benachrichtigen lassen
11,90 € *
Benachrichtigen lassen
39,90 € *
Sofort lieferbar
187,90 € *
Sofort lieferbar
107,90 € *
Benachrichtigen lassen
84,90 € *
Sofort lieferbar
6,59 € *
Sofort lieferbar
215,92 € *
Benachrichtigen lassen
114,90 € *
Sofort lieferbar
88,90 € *
60120180alle pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Schalen und Deko-Tabletts - ansprechend schön und praktisch

Dem eigenen Zuhause einen individuellen Charme zu verleihen, das gelingt leicht mit ausgewählten Wohnaccessoires. Schalen und Deko-Tabletts gehören definitiv dazu und kommen gern im gesamten Wohnbereich zum Einsatz, weil sie vielseitige Merkmale mitbringen. Sie eignen sich zum Aufbewahren, ergänzen die Einrichtung und lassen sich abwechslungsreich kombinieren. Außerdem sind sie wunderbare Geschenkideen, einzeln oder im Set.

Natürlich schön in Szene gesetzt

Behaglich wohnen heißt, sich wohlzufühlen und entspannende Momente zu genießen. Naturmaterialien unterstützen diesen Aspekt und finden in der Raumgestaltung deshalb häufig Verwendung. Holz in vielen verschiedenen Varianten rangiert in der Beliebtheitsskala weit oben, vor allem wegen seiner ursprünglichen Maserung und Farbgebung. Als klassische Tabletts zum Servieren von Speisen oder Getränken sowie zum Dekorieren gelten die Exemplare von ferm LIVING. Mit ihrer schlichten Optik erinnern sie stark an asiatische Vorbilder. Auch IB LAURSEN widmet sich in seinen Designs dem Werkstoff, der so viel Wärme ausstrahlt. Speziell die Ziegelformen stellen eine aufregende Mischung aus skandinavischem Stil und einem Hauch Industrial Chic dar.

Deko-Tabletts in edlem Look

Metalle erscheinen an sich erst einmal kühl. Mit einer entsprechenden Veredelung der Oberflächen ändert sich das Bild schlagartig und die Wirkung ist eine völlig andere. So geschehen bei den herrlichen House Doctor Tabletts, die sich den Mix aus mattem Silberton und dezentem Muster zunutze machen. Von Bloomingville kommt eine stilvolle Variante, die bei der das abnehmbare Tablett zusätzlich die Platte des Beistelltischs bildet. Glanzvolle und farbige Elemente ergänzen sich hierbei auf eine harmonische Weise.

Schalen für die Küche und den gedeckten Tisch

Eine Schale definiert sich vor allem durch ihre Form. Im Allgemeinen ist das zumeist halbrunde Gefäß dabei etwas flacher als eine Schüssel gestaltet. Es sind zahlreiche unterschiedliche Abwandlungen erhältlich, doch im Küchenbereich lässt sich besonders oft die Obstschale finden. Wunderbar gemusterte Exemplare bietet Normann Copenhagen an. Grundlage für die Schalen aus Dänemark sind edle Metalle. Ähnlich wie die filigran gearbeiteten Broste Copenhagen Körbe aus solidem Eisen lassen sie sich auch mit frischen Brötchen und Backwaren zum Frühstück befüllen. Kleinere Varianten eignen sich für Snacks.

Dekoratives einfach präsentieren

Im Wohnbereich geht es eher um die dekorativen Aspekte. Die außergewöhnlichen by Lassen Schalen sind eine faszinierende Kombination geometrischer Formen. Sie verbinden die halbrunde Schalenform mit einem Quadrat als tragendes Element. Ihre Gestaltung in Nichtfarben eröffnet viel Raum für kreative Umsetzungen mit Pflanzen oder duftenden Potpourris. Dem individuellen Zweck passen sich die FUNDAMENTAL.BERLIN Schalen an, denn sie lassen sich verformen und erstrahlen obendrein in akzentreichen Farbtönen. Die Schalen der Marke STOFF Nagel lassen sich individuell mit Kerzenhaltern und Vasen kombinieren. Das modulare Konzept begeistert Design-Liebhaber seit den 1960er Jahren.